Donnerstag, 6. Dezember 2012

Ein Herz für Euch......Filzanleitung

ein nassgefilztes Herz ........
für Euch zum
selber- mit- nachmachen
do it yourself..
als Nikolausi......
 
ja eigentlich dachte ich
ICH werd heut beschenkt...
aber leider (warum auch immer)
ist dem NICHT so.....
:O(
 
Also legen wir los......
 
Als erstes nehmt ihr zwei
Flocken Wolle...
Ich hab Merino-Vlieswolle
genommen..
achtet darauf das beide gleich dick sind....
rollt sie zusammen
 
 
haltet die Rolle schön fest..
macht die Hand nicht auf ....
und tunkt sie ins heiße Wasser!
(so heiß wie ihr es aushaltet)
Nehmt Seife auf und
drückt und rollt sie
vorsichtig in den Händen..
beide nacheinander versteht sich!!
Versucht gleich ein Ende schön rund zu formen
und eines etwas spitzer!
 
Wenn ihr so weit seit,
das alles schön seifig ist und hält...
 
 
Gehts weiter....
nehmt ein so großes Stück Vlieswolle
das ihr beide Hälften
fest einpacken könnt..
nun ist auch der Zeitpunkt gekommen
(wenn man möchte)
den Farbton zu ändern!
Natürlich kann man auch gleich den Wunschfarbton nehmen..
Weiß filzt nur viel besser und ist kostengünstiger!!
 
Also wir packen fest ein
 
 
Beide Teile sind ja schön seifig..
so haftet die neue,trockene Wolle gleich gut!
Streichelt die Wolle
vorsichtig ran ..geht es nicht gleich gut..
nehmt wieder ein wenig Wasser und Seife auf die Hände...
schön hin und her reiben,drücken,streicheln.....
Denkt an die Herzform
und verliert sie nicht
"aus den Augen"
 
Auf diesem Bild ist die Wolle noch zu trocken!
Mehr Wasser und Seife sind nötig!
 
Dann gehts weiter...
vergesst nicht die Seiten...
 
 
Am Anfang spürt ihr noch
wie sich beide Teile verschieben lassen..
AUFPASSEN
Sie verfestigen sich aber ziemlich bald
(habt Geduld)
und dann kann sich nichts mehr verschieben
und ihr könnt mit mehr Druck das Herz richtig
ausarbeiten und schön fest walken!
Immer wieder
ins heiße Wasser tunken und drücken...
so gehts schneller!
 
 
Ist euer Herz fest genug, hat es die richtige Form?
Dann nur noch
in warmen Wasser ausspülen
(ruhig kräftig drücken und quetschen)
in das letzte Spülwasser einen Schuss Essig
zum neutralisieren der Seife nicht vergessen
und wieder kräftig in einem sauberen
Handtuch rollen drücken walken
dann schön in Form legen...
Fertig!
Trocknen lassen und hübsch dekorieren!
 
Jetzt dürft ihr euch freuen!
 
 
Ich hoff ihr habt es alle verstanden..
wie immer
wenn etwas unklar ist
fragen!
habt einen wundervollen Tag
genießt das Winterwetter
Alles Liebe
Bettina
 
P.S.
 
...Guter Nikolaus, komm in unser Haus,
triffst ein Kindlein an, das ein Sprüchlein kann
und schön folgen will! Halte bei uns still,
schütt dein Säcklein aus, guter Nikolaus.
Ach, du lieber Nikolaus
komm doch einmal in mein Haus!
Hab´ so lang an dich gedacht!
Hast du mir auch was mitgebracht?
von Bruno Horst Bull
 
 
 
 


Kommentare:

  1. Vielen Dank! Das ist wirklich eine nette Idee. Ich wünsche Dir einen schönen Nikolaustag.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bettina, ich wünsche Dir einen schönen Nikolaustag. Ich hoffe Du hast meine mail schon gelesen. Und hoffentlich kommt Dein Wichtelchen heute noch an, damit auch Du beschenkt wirst.

    Auch hier noch einmal vielen vielen lieben Dank!

    Drück Dich!
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. Sieht supersüß aus.
    Ganz liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  4. ...wunderbare Idee...jetzt kann ich aufhören mit endlos nadeln...
    Lieben Dank ...Jana

    AntwortenLöschen
  5. Ich drücke ganz doll die Daumen, dass der Nikolausi schnell kommt!
    Denn Du bist doch ein liebes Kind gewesen! :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen