Donnerstag, 1. November 2012

Nähen im japanischen Stil......

..dieses Buch gönnte ich mir
gleich frisch erschienen !
Ohh und loslegen wollte ich gleich..
wohl wissend 
das ich nicht japanische (Aus) Maße hab....
erstmal die Probe machen...
(ne Probe nähen..)
Okay ..leichter gesagt als getan...
Den Schnitt richtig lesen oder interpretieren
wäre sehr hilfreich gewesen.....
Mir fehlten am Schößchen doch glatt ,
an JEDEM Teil
20 Zentimeter !!
Da der Stoff ein uralter
Wollflanell aus den 50igern ist..
war da auch nichts mehr zu machen !
Anflicken hieß es..
so`n Mist 
Zu guter Letzt
nähte ich auch noch die Ärmel falsch ein...
Fauxpax...geht gar nicht ...
So flog das gute Teil
MEHRMALS
in die Ecke.....wo`s auch hingehörte..basta!!!
Erstaunlicherweise
passt es...
Jaaaa... der Brustabnäher sitzt 
ABSOLUT FALSCH
mindestens...hüstel 5-8 Zentimeter tiefer..
und das Oberkörper Teilchen gehört
sowieso länger....
Aber Ärmel sitzen..
ohh Wunder
und alles in allem 
war ich seeeeehr erstaunt
wie niedlich die Bilder geworden sind..
Dank meines Sohnes....
( der/die sind jetzt wieder abgeschminkt.....)
und 
wollt 
ihr 
nun 
mal 
luchsen.....
?


mangels Länge
hab ich noch eine
Spitzenkante drangenäht
ach und die Ärmel
eingefasst
&
bestickt.....
Das was ich da so stolz balanziere
sind kleine 
Häkelkürbisse
die ich in den
Nächten vor Halloween
gehäkelt hab..
um eine schaurig...SCHÖNE
Girlande herzustellen.....



Seht ihr die ausgeräuberte
Süßigkeitenstation
von gestern Abend.......!!?
Die netten Gespenster
stammen übrigens von meinen
Söhnen......

So ..nun wünsch ich euch 
einen tollen
nicht zu trüben
Start in den
November
bis bald
Bettina

Kommentare:

  1. Die Fotos sind wirklich toll, Dein Sohn ist ein Künstler oder Du eine Lügnerin ;-)
    Würdest Du das Buch trotzdem empfehlen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In welcher Form sind denn da Schnitte enthalten? Zum Vergrößern mit dem Kopierer oder direkt zum Ausschneiden oder wie...

      Löschen
    2. Liebe Judy....erstmal,ich bin ja keine Schneiderin
      und/oder hab nie einen Nähkurs oder Ähnliches mitgemacht!!
      Ich näh einfach drauflos..so hab ich natürlich meine
      Probleme mit Schnitten, die Andere warscheinlich als
      "pippieinfach" empfinden.
      Ich hatte mir das "Teilchen" einfach anders vorgestellt,
      Wunschdenken und Realität driften manchmal arg auseinander;O)
      Es sah einfach doof aus ...an meiner Puppe und überhaupt ich hab gefrickelt und gewerkelt und hatte eigentlich gar keine Zeit....!
      Ich war selbst ehrlich erstaunt als ich die Fotos sah..
      es sieht echt nicht schlecht aus (die Details könnt ihr ja nicht sehen..hihi)
      Um nochmal auf das Buch zurückzukommen ich glaub erfahrene
      Näherinnen können es sich sparen...die Schnitte bekommt man mit Erfahrung selbst hin (ausser das Hemd/Kleid/Mantel)...es sind acht einfache Grunschnitte die variabel sind. Ich selbst hab die Wickeltunika gewählt und gleich andere Ärmel genommen!
      Ich werd den Schnitt optimieren (für mich) und dann teureren Stoff ausprobieren!!
      Ich hoff ich konnte dir helfen, ach so die Schnitte sind original enthalten ..sie müssen nur auf Schneiderpapier kopiert werden (allerdings sind die Verlängerungen z.B. hier mal um 20 Zentimeter verlängern..für mich nicht ersichtlich gewesen!!)
      Liebe Grüße Bettina

      Löschen
    3. Danke, liebe Bettina!
      Na ja, nähe ja auch erst seit anderthalb Jahren. Wobei ich in meiner Jugend auch viel genäht habe, aber da noooch mehr nach Gefühl, denn es gab kein Internet und keinen, der mir was gezeigt hätte.
      Und die Fotos meiner jetzt genähten Sachen verbergen natürlich auch so manchen Pfusch :-)

      Ich hatte bloß überlegt, ob sich das Buch lohnt, weil Schnitte ja doch ziemlich teuer sind und so hätte man gleich einen ganzen Schwung auf einmal. Ich brauch unbedingt wieder ein paar Schnitte :-)

      Einen schönen Abend! Judy

      Löschen
  2. hey Judy, hier nochmal kurz..höhö
    was ich total vergessen hab.. die Größen gehen nur bis L,
    also 42! bevor ich abgenommen hab, hätt ich garnicht reingepasst und bei meiner Größe (1,72m) passen die Rumpf Verhältnisse (meiner Meinug) nur ganz knapp...auch die Oberweiten sind eher japanische Verhältnisse!!!
    (der Abnäher der Brust sitzt bei mir knapp unter der Achsel!!)
    Aber die Schnitte haben schon was...puristisch,einfach,schlicht und schön...allerdings sind in den meisten ottobres auch so schöne Schnitte...
    Schönen Abend wünsch ich dir, Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nochmal danke, da haben wir wohl eine ähnliche Größe, bin 174 und trage meist die 42, kleiner gaanz selten. Ich überlege noch...

      Löschen
  3. Hey, du hast es durchgezogen! Sehr gut! Von hier aus sieht es aus wie eine Wohlfühlklamotte und ein Kuschelteil. Abnäher? Nähte? Sehen wir von hier aus nicht. Nur schöne Bilder - dafür danke auch an den Sohn. :)

    Und ja, trau dich ran und näh weiter! :)

    AntwortenLöschen