Donnerstag, 7. Februar 2013

gefilzte Schneeglöckchen.....

..hab ich ja schon mal gezeigt !
Vor einem Jahr als 
allererster Post...
hier bei mir......
 
*
Aber genau wie bei allen Blumen
(und besonders bei meinen Rosen)
die ich filze,
versuch ich immer wieder..
sie  zu verbessern !
Um dem Original
jedesmal ein wenig "näher" zu kommen !
So denn auch die Schneeglöckchen !
Die filz ich ja nicht ständig
(wie eben benannte Rosen)
nur ein mal im Jahr..

*
 
 
*
 
 
*
Ich find jetzt könnten noch
die Christrosen
(Helleborus)
&
die kleinen gelben Winterlinge
folgen..
Die dann wieder von
Hornveilchen Gänseblümchen
&
Anemonen
abgelöst werden.....
...hmmm ...da hab ich noch Einiges vor !
*
was ich auch schon lange mal machen wollte
(eigentlich zu Silvester..)
sind Kraniche falten !
Heut früh
als die Lieblingkinder
das Haus verlassen hatten..
und ich mal wieder in meinen Wohnzeitschriften blätterte
..da hab ich`s endlich in "Angriff" genommen ..
und es klappte..


Sogar aus stärkerem Papier..
nämlich alten Klaviernoten !
*
Ich wünsch Euch einen
wunderbaren Tag..
Ich freu mich immer noch über den Post
meiner Freundin
Kirsten Biermann
wisst ihr noch die Perlentante
von 
nur für mich !
habt`s schön
Bettina

Kommentare:

  1. Deine Schneeglöckchen sind super schön geworden. Ich liebe diese Glöckchen. Nur leider verschwinden sie aus meinem Garten immer wieder auf unerklärliche Weise. Ich denke da stecken die Mäuse dahinter.... Der Kranich ist aber auch toll. Das sind ja schon sehr imposante Vögel. Ich habe vor einigen Jahren, während unseres Urlaubs in Meckelenburg-Vorpommern, einige stehen sehen. So groß habe ich mir diese Vögel nicht vorgestellt. Bis dahin kannte ich sie nur in der Luft.
    Liebe Grüße, Silke
    PS: Der 3. Socken ist fertig und der 4. auf den Nadeln

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silke ,wenn Du ein fleißiges Gärtnerlein bist
      und immer "mächtig" viel "Unkraut" jätest verschwinden diese possirlichen Blümlein auch!!
      Sie haben ihre Knollen dicht unter der Erde oder noch lieber im Mulch!
      Den Fehler hab ich auch jahreleng gemacht (nu schaff ich gar nicht mehr meinen Garten "ordentlich"
      zu halten...lach
      Guck dich mal in deiner Umgebung um, gaanz oft schmeissen so "nette" Gärtner ihren "Unrat" in den Wald oder aufs Feld, da findet man oft riesige Pulks an Schneeglöckchen!! Die darfst Du ruhig ausbuddeln..sie fühlen sich auch in deinem Garten wohl und bleiben!!!
      (Hab ich auch gemacht)
      Übrigens leben wir nicht weit von einem riesigen Wasserschutz/National Park.. den "Drömling"
      Da hab ich die imposanten Kraniche auch schon gesehen..nicht zu vergleichen mit dem schnöden (nicht so gemeint)Fischreiher!
      Viele Liebe Grüße Bettina
      P.S. Post iss weg :O)

      Löschen
    2. Ich bin gerade dabei meinen Garten so umzugestalten, dass ich kein Unkraut mehr suchen muss (Bodendecker usw) Dann wird´s vielleicht auch was mit den Schneeglöckchen. Ich hab schon oft im Wald "geklaut"
      Graureiher (Fischreiher) haben wir hier auch sehr viele. Aber seit einigen Jahren ist ganz in der Nähe auch eine Kolonie Silberreiher. Die sind weiß und viel größer als Graureiher. Und sehen auch noch schöner aus.
      LG, Silke

      PS: Ich sitze gerade auf meinem Sofa und drehe ein paar Runden an deinen Socken....

      Löschen
  2. Boah, seid ihr alle fleißig. Ich trau mich gerade nicht an meine wolle ran.Hab so lange nicht gefilzt ;) Angeregt von Daisysdasein habe ich mal meine Stoffreste ans Licht geholt.
    Mal sehen wo es hinführt......Quadrate reichen vielleicht auch.....
    Eine schöne Restwoche (ich arbeite noch an anonym)
    Liebste Grüße Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hej Nina, also das mit den Stoffresten hab ich auf JEDEN Fall auch noch vor..fragt sich nur wann!?
      Ich glaub um das "anonyme" wegzukriegen musst Du nur ein Googlekonto anmelden!
      hat ne Freundin auch gemacht!
      Liebe Grüße nach Peine (gewittert`s bei Dir auch???)
      Bettina

      Löschen