Mittwoch, 8. Februar 2012

Tunika,aber ich brauch ne neue Nähmaschine!!

Das Wetter zwingt einen ja regelrecht, liegengelassene
Projekte (schon ganz vergessene,huch das ist auch noch da..!?)
fertigzustellen!Schon letzten Freitag kam meine Nähmaschine
an ihre Grenze der Belastbarkeit....
Die Kostüme meiner Kinder waren aus etwas dickerem Stoff,
schwerer Baumwollstoff (noch nicht mal Jeans).
Meine Maschine (Singer Curvy 3Jahre alt!!!!)
rappelte,knorkelte,haute,schlug die Nadel mit Ach und Krach
durch diesen Stoff.....nähte Schlingen, Knoten,lose Fäden...hähh?
Nachdem ich sie geschlagen,geboxt und ihr mehrmals den Rauswurf durch`s
Fenster angedroht hatte....ging`s dann doch (mehr schlecht als recht)!
Also eine neue Maschine muss her,
aber welche...?Mein Favorit währe eine Näh-Stickmaschine.. vielleicht Pfaff
oder doch besser eine super,schnurrige Nähmaschine ,die vielleicht noch ein
Alphabet sticken kann, habt ihr da mal einen tollen Tipp für mich

jetzt aber meine liegengebliebene Tunika
nach dem Schnitt Svea von Farbenmix,stark abgeändert
in Brust (meine sitzt nicht mehr knapp unterm Schlüsselbein)
und Schulterbreite (Ringerkreuz vom Filzen)
Mit einem gekräuselten Abschluss und ohne Volant an den Ärmeln.
(Ich glaub für eine neue Kamera muss ich auch mal sparen!)

Ach, übrigens sucht eine Curvy ein liebevolles neues Zuhause
(nein,war nur ein Scherz,erst lass ich sie durchchecken!)
habt einen wundervollen Tag
Bettina

Kommentare:

  1. Puh, sowas nähen zu können ist schon ziemlich cool, das bewundere ich immer sehr!Deine Tunika ist wunderschön!Einen Nähma-Tipp habe ich leider nicht für dich, kenne ich mich einfach nicht mit aus....aber ich wünsche dir, dass du ganz viele, tolle Tipps bekommst!Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  2. Die Tunika ist toll. Will ich auch immer noch nähen. Als Tip für ein neues Schätzchen kann ich die Brother Innovis 350 empfehlen. Ich hab mir die Entscheidung nicht leicht gemacht (der Preis ist schon ein Hammer) Buchstaben kann sie auch. Und bis jetzt hat alles wunderbar geklappt. Auch 3, 4 und 5 Lagen Fleece. Vorhänge näht sie auch ohne Probleme.

    LG
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. Viel schwören auf Pfaff und Bernina. Ich habe seit ewigen Zeiten eine Pfaff und bin sehr zufrieden. Eine befreundete Profinäherin rät immer von allzu viel Schnickschnack ab, weil: wenn Technik gestört, dann gründlich. Sie rät Nähen und Sticken (außer Ziernähten) zu trennen. Aber: zu jedem Kopp ne eigene Meinung. Gut beraten lassen ist immer wichtig. Die Tunika sieht gut aus.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  4. Vielen lieben Dank schon mal !Ja ich werd mich beraten lassen
    ich wollt nach Hannover da soll ja ein gutes Geschäft sein,die auch Probe nähen lassen.So einen Reinfall wie mit der Singer soll mir auf gar keinen Fall noch mal passieren......ich hab echt gedacht diese Marke taugt etwas,aber warscheinlich erst ab 1.500 euro.das mit Nähen und Sticken trennen höhr ich jetzt immer wieder, ist wohl echt was dran! Manche raten sogar für dicke Stoffe extra eine einfache Industriemaschine zu nehmen,um die empfindlicheren Maschinen zu schonen....Ihr seht, echt schwer herzliche Grüße Bettina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Bettina,
    ich bin seit Jahren eine überzeugte Pfaff-Maschinen-Beisitzerin.
    Ich habe eine Maschine mit der ich sticken kann, mit dazugehöriger Software lassen sich da eigene Muster umsetzen. Das wichtigtste bei der Anschafung einer neuen maschine ist aber, kaufe Sie beim Fachhändler, damit Du einen Ansprechpartner vor Ort hast, den Du mit Fragen löschern kannst. Ein guter Händler gibt Dir eine Einweisung. Beorge Dir Prospekte, überlege Dir welche Mindestanforderungen Deine Maschine haben muss. Manche Händler bieten auch gebrauchte Mschinen, werkstattgeprüft mit Garantie an. Ich habe ein Jahr länger für meine Maschine gesparrt, und meine Wunschmaschiene gekauft, habe es bis heute nicht bereut. Mit meiner Maschine verbringe ich meine Hobby-Zeit, das soll eine schöne Zeit sein, da will ich mich nicht ärgern.
    Letzentlich ob Pfaff, Bernina ich finde das ist eine Bauchentscheidung, geh ins Geschäft fasse die Maschinen an, probiere sie aus.
    aus Köln mit vielen Grüßen
    Gabi

    AntwortenLöschen