Mittwoch, 2. Mai 2012

Erdbeerring filzen...Anleitung

fertig machen...
wollte ich schon letzten Sonnabend..
Da warf mich meine Begegnung
mit dem kochendem Öl
etwas aus der Bahn...
Mir war so danach mal wieder etwas
Kreatives zu zeigen....
und was passt da besser als ein
gefilzter Erdbeerring...?
Da meine Walderdbeeren schon blühen!

Nehmt eine kleine Wolke Erdbeerrot
und einen kleinen Stängel Grün
(natürlich Wolle)
und los geht`s!



Filznadeln und schöne Seife braucht ihr auch..
Rollt zuerst die rote Wolle zu einer festen Rolle.
Dann nadelt ihr das untere Ende ein wenig rund
und am oberen zupft ihr ein wenig Wolle wieder ab.
So das eine leichte Spitze entsteht...
Alles so lange einstechen, bis die Wolle etwas fester wird!

Nehmt ein klein wenig grün und legt es auf das
runde Ende der "Erdbeere"

Das werden die "Fruchtblätter!...
heißen die so? Na diese kleinen spitzen Blätter die die
Erdbeere umschließen!
Hier dient die frische Wolle als Verbindung
zum eigentlichen Ring!
bitte nur leicht annadeln
Nun nehmt bitte den grünen "Stiel",
Wickelt die Wolle über drei eurer Finger...
doch ,doch das passt nach dem walken!!!
(guckt mal wie schön meine linke Hand da noch aussah....snief!)
Aber weiter....
nun wird der "Ring" an die Erdbeere
genadelt...nur zum fixieren,
so geht`s einfach leichter..am Anfang.
Erfahrene Filzerinnen können natürlich auch alles gleich nass filzen!!
Nun müsste es so aussehen....
Jetzt kommt heißes Seifenwasser in´s Spiel!
Ich tauche zuerst den Ring in`s Wasser,
(haltet alles schön fest)
Vorsichtig fangt ihr an den Ring einzuseifen
und zu reiben und zu rollen.
Am besten über dem Daumen....

Auch die Erdbeere wird nass gemacht und leicht in den Händen gerollt
und gerieben. Dabei nie die Form
"aus den Augen verlieren"!
Immer wieder schön warm machen ,
das heißt immer wieder in`s heiße Wasser tauchen und ausdrücken..
danach nicht die Seife vergessen!
Weiter filzen,ruhig immer stärker bearbeiten!

Denkt auch an die kleinen Blätter sie müssen
von der Beere weg, leicht gezogen werden!
Dann zwischen zwei Fingern zwirbeln, so erhalten sie eine spitze Form!
immer wieder den Ring über dem Daumen rollen.
Er wird immer runder,schmaler und fester...
Nun immer schön die Erdbeere in Form schieben und drücken .
Wenn die Größe und Form euch gefällt ist
der Ring ....fertig!
Ausspülen und bitte mit Essigwasser nachspülen,
danach über einer runden Form trocknen lassen!
Ihr könnt nun die Erdbeere noch besticken.
Nehmt kleine Perlen in rot oder hellgrün
oder Stickgarn und macht diesen kleinen Knötchenstich.
sieht Beides süß aus!
Ich nehm immer kleine Perlen!

Fertig!
ist doch mal was Anderes oder?
Viel Spaß beim Nachmachen...
vielleicht zeigt ihr mir ja mal ein Bild..?
Ihr dürft die Anleitung gern verlinken
aber bitte mit einem Hinweis auf mich
habt einen" sonnigen "Tag
erdbärige Grüße
Bettina

Kommentare:

  1. Liebe Bettina,
    du bist ja lieb´!Herzlichen Dank, für diese traumhafte Anleitung für diesen traumhaften Ring, der ist superschön!Einen wundervollen Tag und viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Erdbeeren. Der Ring ist toll geworden. Aber im Moment fehlt mir irgendwie die Zeit, um mal wieder etwas Neues auszuprobieren - aber filzen bleibt auf jeden Fall auf meiner Liste :-)
    Lieben Gruß Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bettina,
    der Ring ist ja superschön...ich finde es klasse,dass du die Anleitung auch noch bereitstellst...
    ich habe im Augenblick überhaupt keine Zeit..es ist soo viel los und zu tun(franz. Austauschschüler...eine Woche bis zum ersten 18. Geburtstag...kranker Schwiegervater...und der ganz normale Wahnsinn...kennste ja...)umso mehr freut es mich bei dir immer mal was Neues zu lesen.
    Ich hoffe,deine Hand verheilt gut,
    liebe Grüße KAthrin

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Bettina,
    dein Erdbeerring sieht klasse aus. Ich habe mich noch nicht an´s Filzen ran getraut. Aber je mehr ich in deinem Blog lese, bekomme ich doch Lust es einmal auszuprobieren.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen