Samstag, 16. Januar 2016

Bleistiftrock

Ein Bleistiftrock ist ein körpernaher Rock
 mit geradem Schnitt. In der Regel ist der Saum knieumspielend und eng.
 Dementsprechend folgt der Name dem Schnitt: lang und dünn wie ein Bleistift
 
 
....okay , DAS ist die Theorie...
Ich hab mich auch redlich bemüht, dem zu entsprechen :O) !!
 
 
 
 

 
 

Bluse und Jacke "Emmy Design" Sweden
 

 
 
Genäht nach Gretchen Hirsch
aus dem Buch "Rock a Bella"
 
Sehr sehr ärgerlich ,das ich keinen Futterstoff zu Haus hatte
und dann darauf verzichtet hab.
Da der Stoff selbst, die reingesteckte Bluse abzeichnet, als ob sie ein Monstrum wär ...
Memo an mich : per Hand nachträglich einnähen und /oder immer Unterrock tragen !
 
Schwer tat ich mich (mal wieder) mit den amerikanischen Größen..
Das ich dort nur eine 38 brauch ,war für mich nicht nachvollziehbar.
(und eine klitzekleine Bemerkung über vorhandene Nahtzugaben...pff man kann nicht alles haben)
 So musste ich den ganzen Rock um 10 Zentimeter verschmälern .
shit happens
 
da die 4 Abnäher aber kaum ihr Position, in den Größen, verändern
saßen diese aber noch perfekt...puhh
 
Fascinator und Nahtstrumpfhose, hab ich probiert....dürfen aber noch verbessert werden !
 
Euch allen ein wunderbares Wochenende
Liebste Grüße
Bettina
 
 


Kommentare:

  1. Du siehst voll klasse aus, das mit dem Unterrock kann ich verstehen. Die Frisur und das gesamte Outfit echt klasse.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Was seh ich da,total schööön!!!
    Den Rock habe ich auch genäht(2mal)ich liebe ihn,aber die Größen ich musste Größe 32 nähen obwohl ich sonst 38,40 nähe.Habe auch das Mantelkleid aus dem Buch genäht da das gleiche.
    Ganz ganz fein gefällt mir sehr deine Kombi.
    Füttern der Röcke es lohnt sich.Habe auch einen durchgehenden Unterrock.Bei Wien 2002 kann man günstig Wäschestoffe und fertige Träger bestellen.
    Liebe Grüße aus Leipzig Annette,Schick biste!!!

    AntwortenLöschen
  3. Hey Bettina,
    der Rock sieht echt klasse aus und die Fotos sind auch sehr gelungen!
    Liebe Grüße, Petra von Papier und Tintenwelten

    AntwortenLöschen