Donnerstag, 8. Dezember 2016

warme weiche Wolle

fein auf der Haut
nicht kratzend ,im klassischen karamell Ton
 
Seit ich mein Lädchen eröffnet hab
sind diese Stoffe kein Träumchen mehr
und rücken nicht mehr in unerreichte Ferne
 
Sie sind hier
bei mir.. wohlbehütet und gestreichelt, in meinem Stoffregal
....und ein manches mal geschieht
einem Wunder gleich kommend
das unfassbare ...Ich finde Zeit sie auch zu vernähen !
 
 



 
 
 
 

 
 
 


Zu den Schnitten kann ich gar nicht viel erzählen
Das Westchen ist ein Butterrick Schnitt aus den 70ern
leider nur für eine sehr kleine Größe...
so änderte ich Brust und Weite ..veränderte Länge und Armausschnitte
viel blieb da nicht ...vom ursprünglichem Schnitt
Leider hab ich es ein wenig "gut " gemeint .
 
Das Westchen ist ein wenig zu groß
 
Der Rock ist ein ganzer Teller
mit Reissverschluß und festem Bund
 
Nach dem 3tägigem "Aushängen" pustete ich die passende Länge
mit dem Rockabrunder ab und säumte ihn mit der Hand !
 
Die Rock Westenkombi hab ich aus einem feinen mittelschweren Wolltuch genäht
 
Der hier im Lehnchen (s.rechts)
auf mich gewartet hat....
 
Liebste Grüße
und eine wundervolle Adventszeit
wünscht Euch
Bettina
 
 


Kommentare:

  1. Ach, Bettina, ich mag deine Outfits einfach total! An einer Weste wollte ich mich auch lange schon versuchen... Aber ich werde mir wohl auch den Schnitt basteln müssen, da wird es noch dauern...
    Alles Liebe aus Spanien, Mara

    AntwortenLöschen
  2. Gefällt mir super! Es hat etwas sehr Individuelles und ich liebe den Kontrast zwischen den blauen Ärmeln und dem weißen Tuch :)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bettina,
    so ein tolles Outfit. Die Farben stehen dir einfach super gut. Man kann schon auf den bildern erahnen, welche gute Qualität das Wolltuch hat. Es fällt wirklich gut :-)
    Mit dem Veränder der Größe von Schnitten, hab ich bisher auch nicht so gute Erfahrungen gemacht.. am Ende stimmte nichts mehr. Vielleicht hast du ja einen guten Jackenschnitt und kannst daraus die Weste nachahmen ;-) so mache ich es meistens, wenn mir etwas gut gefällt und ich das anpassen ins Blaue umgehen will.
    Liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen